Portfolio

Summer – Desktophintergrund zum Download


Der Sommer schreitet voran, der Urlaub ist erst mal auf den Herbst verschoben und momentan habe ich das Gefühl die Tage fliegen nur so einfach vorbei. Zeit für etwas Neues, wie zum Beispiel ein schicker neuer Desktophintergrund.

Aber nun mal von vorn. Im Juni diesen Jahres habe ich bei dem E-Kurs von Holly Becker „Blogging Your Way“ im „Instagram Bootcamp“ mitgemacht. Es hat riesig viel Spaß gemacht und ich habe eine paar tolle Follower auf Instagram gewinnen können. Dieses Bild hat das erste Mal richtig viele Likes erhalten. Ich kann einen Kurs bei Holly nur jedem empfehlen und ich werde auf jeden Fall wieder mitmachen.

 Das tolle war, der Kurs hat mir die vielen Vorteile und Möglichkeiten aufgezeigt, die man mit Instagram haben kann:

Instagram hilft mir meinen Fokus nicht zu verlieren, es hilft mir dran zu bleiben und dieses Blogprojekt voran zu treiben. Aber es hilft mir auch neue Ideen für Bilder zu entwickeln. Ich bin ständig am fotografieren und habe auch eine neue Serie mit Pfingstrosen fotografiert.

Da kam mir die Idee dieses Bild als Desktop Hintergrund zu verwenden. Ein wenig Arbeit hat es mich schon gekostet, da es nicht mein erster Entwurf für einen Hintergrund ist. In der Zwischenzeit habe ich schon viele andere Sachen ausprobiert, aber es wollte nie so richtig zu mir und diesem Blog passen und ich habe die Sachen wieder verworfen. Ich bin eben doch eine Perfektionistin.

Jetzt wenn ich das Bild im Hochformat betrachte, kommt es daher wie ein Buchcover von einem Roman. Auch wenn das nicht meine Absicht war, es macht mich schon ein wenig stolz. Wenn du mein Bild herunterlädst, dann gib mir doch ein Feedback in den Kommentaren.

Download Wallpaper 1680 x 1050*

Download Wallpaper 1280 x 800*

*Nur für den persönlichen Gebrauch/*Only for privat use 

Shownotes: 

Holly BeckerBlogging Your WayMein Instagram Feed


 

2 Antworten zu “Summer – Desktophintergrund zum Download”

  1. Hallo Nicole,

    ein tolles Bild ist das! Und das Gute ist, dass man, wenn man es als Desktophintergrund verwendet, noch die Icons auf dem Desktop gut erkennt. Das ist oft bei schönen Bildern ein Problem: Sie sind zu unruhig, und dann sucht mal ewig herum, bis man die Anwendungen entdeckt, die man braucht.

    Aber bei Deinem Foto ist das klasse gelöst!

    Herzliche Grüße
    Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.